Aktuelles

Abijahrgang 1999 Treffen nach 20 Jahren

20 Jahre nach dem Abitur: „Abi mit Stil“ hieß es vor 20 Jahren am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium. Der Abiturjahrgang von 1999 feierte sein 20-jähriges Abiturjubiläum mit einer Führung durch die Schule, geleitet von Lehrer Peter Gehrmann, um alte Erinnerungen aufleben zu lassen. Anschließend wurde im Restaurant „Base Burger“ gefeiert. Bild in hoher Auflösung

CybermobbingAm 29.5.19 fand von der 2.-4. Stunde für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 8 ein Jugendfilmtag zum Thema Cybermobbing statt.
Die Nutzung neuer Medien, wie z.B. WhatsApp, Snapchat, Tik Tok oder Instagram, ist aus dem Alltag der Schülerinnen und Schüler nicht mehr wegzudenken. Leider sind immer mehr Schülerinnen und Schüler mit dem sogenannten Cybermobbing konfrontiert. Der Jugendfilmtag diente der Cybermobbing-Aufklärung und thematisierte die Cybermobbing-Prozesse unter Jugendlichen.

2019KaenguruNo21

Auch in diesem Jahr waren wieder viele „Steinis“ dabei, als das Mathe-Känguru am 21. März zu seinem alljährlichen Wettkampf aufrief. Über 150 „Steinis“ stellten sich den Knobelaufgaben und wurden dafür belohnt: Es gab für jeden eine Urkunde und für die besten aus jedem Jahrgang auch ausgelobte Preise, wie Gutscheine für Eis oder einen Kinobesuch.

Abiturjahrgang196950 Jahre nach ihrem Abitur trafen sich jetzt die ehemaligen Schüler der Oberprima S (Schwerpunkt Sprache) am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium wieder, um sich vor Ort an ihre Schulzeit zu erinnern. Mit von der Partie war auch ihr ehemaliger Deutschlehrer Hermann Diester (l.). Peter Gehrmann (3.v.r.), der als pensionierter Lehrer ein Buch über die Schule geschrieben hat, führte durch das Gebäude. Von einst 13 Abiturienten hatte 1969 nur einer nicht bestanden. Ob Lehrer, Jurist oder Arzt - die ehemaligen Pennäler haben die unterschiedlichsten Berufe ergriffen, aber ihre Schulzeit bleibt unvergessen.

Bundeswettbewerb FremdsprachenDie Schülerinnen und Schüler der 9d aus dem Französischkurs von Frau Blosch haben sich den Herausforderungen des „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ gestellt. Dafür haben sie im Unterricht, aber auch in ihrer Freizeit ein mehrsprachiges Video und Drehbuch zu einem beliebigen Thema erstellt. Bei der Themenfindung wie auch bei der anschließenden Umsetzung konnten sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. So kamen drei verschiedene Beiträge zustande:

Aktuelle Termine

Anmeldung

Hier gelangen Beschäftigte des FSG in den internen Bereich der Website. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

 

 

 



  EinStein-Forschungswerkstatt